Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Die Leselernhelfer – MENTOR Erfurt

 

  Eine Freiwilligen – Initiative

unter der Trägerschaft des Schutzbundes der Senioren u. Vorruheständler Thüringen e.V.

 

Ziel dieser Initiative ist es, Kindern, die Schwierigkeiten im Lesen haben zu helfen, ihre Lese- und Sprachkompetenz zu verbessern. Dies geschieht ohne schulischen Leistungsdruck – Spaß, motivierende Spielformen und das Sprechen nehmen dabei einen großen Raum ein.

Ein- oder zweimal in der Woche treffen sich Leselernhelfer und Lesekind im Anschluss an den Unterricht oder am Nachmittag in der Schule.


Leselernhelfer kann jeder sein, der gerne mit Kindern arbeitet, selbst gerne liest und Geduld mitbringt. Sie sind keine Hilfslehrer und auch keine Nachhilfelehrer.

 

Hier in Erfurt wurde mit der praktischen Arbeit im Rahmen des Programms  „Soziale Stadt – Erfurt“ an der Johannesschule in der Rosa–Luxemburg–Straße und der Bechsteinschule in der Hans–Sailer–Straße begonnen.

Neben der Arbeit mit dem Lesekind, den Lesekindern, treffen sich die Leselernhelfer einmal im Monat zum Erfahrungsaustausch. Hier können aufgetretene Probleme angesprochen, sowie Anregungen für die Arbeit mit den Lesekindern gegeben werden.


Weiter gibt es eine „Lernwerkstatt“, in der Lesematerial gesichtet, Spiele ausprobiert und geeignet erscheinendes Material erstellt wird.


Ebenso besteht die Möglichkeit für individuelle Beratung, was besonders in der Anfangsphase hilfreich sein kann.

 

Inzwischen sind  40 Leselernhelfer hier in Erfurt an 15 Schulen tätig, die ca. 100 Kinder betreuen.


Dabei handelt es sich nicht nur um aktive Senioren und Vorruheständler, sondern in zunehmendem Maße auch um junge Erwachsene, die z. Z. keine Arbeit haben und etwas „Sinnvolles“ tun wollen.


Sowohl das Kultusministerium als auch die Universität Erfurt unterstützen diese Initiative.


Um sie weiter in Erfurt und auch in anderen Regionen Thüringens  zu entwickeln bedarf es noch vieler Leselernhelfer.